Auf dem Foto:die Red Fox Station 5300 auf den Elbrus

Wusstest du, dass die Red Fox Station 5300 die höchste in Europa und die zweithöchste der Welt auf einen Berg ist?

Jedes Jahr wollen immer mehr Menschen den höchsten Berg Europas besteigen - den Elbrus. 
Jeden Tag in der Hauptsaison - und fernab der Saison – machen sich Dutzende von Gruppen auf dem Weg.
Alle träumen davon, den Gipfel zu erreichen.
Aber nicht alle Träume werden wahr und nicht jeder ist dazu bestimmt, auf den Gipfel zu gelangen. Darüber hinaus enden diese Versuche manchmal tragisch.

Einer der Gründe, die zu Notfällen beim Aufstieg führen, ist häufig das wechselhafte Wetter auf den Elbrus. Starker Schneefall und Winde auf dem Berg können die Sicht sofort auf null herabsetzen. Dadurch kann auch ein erfahrener Kletterer, der den Elbrus mehr als einmal bestiegen hat, von der Strecke abkommen.

Die Red Fox Station 5300 ist sehr geräumig und bietet Platz für bis zu 20 Personen gleichzeitig. Sie hat eine trapezförmige Struktur mit einem Vorraum und einem Wohnzimmer, steht auf einem erhöhten Fundament bestehend aus mehreren Tonnen Steinbrocken, die mit Stahlseilen überspannt sind und deren Enden in Steinblöcken verankert sind. Die Tür zur Hütte ist hermetisch verriegelbar und mit einer Ratsche verschlossen. Die Struktur der Station kann große Belastungen standhalten, was daran deutlich wird, dass sie Winde von bis zu 80 Meter pro Sekunde und ein Kippmoment von zwei Tonnen ausgesetzt sein kann.

Im August 2012 wurde der Bau der Station Red Fox 5300 mit Unterstützung der Russian Mountaineering Federation und der Red Fox Outdoor Company abgeschlossen. Im Oktober 2012 fand die offizielle Eröffnung der Station statt.

Möge die Sonne während eures Aufstieges immer scheinen!

AufstiegBergsteigenElbrusRed fox station 5300